Saisonbericht der Tischtennisabteilung

Eine in vielen Hinsichten erfolgreiche und gelungene Tischtennissaison ist nun zu Ende gegangen.
Sportlich gesehen können wir mit dem Erreichten sehr zufrieden sein.
 
Der 4. Mannschaft gelang trotz teilweise aufkommender Personalprobleme ein Platz im hinteren
Tabellenmittelfeld der 4. Kreisliga. Die 3. Mannschaft erreichte ebenfalls einen zufriedenstellenden 9.
Platz. Außerdem schaffte die 2. Mannschaft den Klassenerhalt nach holprigem Start. Die 1.
Mannschaft konnte sich am Ende sogar über den zweiten Platz in der 2. Kreisliga West hinter Meister
Buchbrunn freuen. Der 2. Rang bedeutet den Aufstieg und somit eine neue Herausforderung für die
kommende Saison in einer höheren Liga.
 
Auch neben dem sportlichen Aspekt können wir auf eine ereignisreiche Saison zurückblicken. Im
August letzten Jahres machte die Abteilung einen Tagesausflug in die Fränkische Schweiz, um das 10-
jährige Jubiläum im kleinen Kreis ein wenig zu feiern. Im Dezember nahmen wir mit der Aktion
„Regenbogen“ Geld ein, welches zum Zweck krebskranker Kinder gespendet wurde. Das gemeinsame
Suppenessen erwies sich als Erfolg, sodass neben dem eingenommenen Essensgeld noch ein großer
Teil freiwilliger Spenden dazukam. Hierfür möchten wir uns bei allen Beteiligten nochmal recht
herzlich bedanken.
 
Nun zurück zum Sportlichen. Bei unserer Versammlung am Freitag, den 4. Mai, entschieden wir uns
dazu, im kommenden Jahr nur noch mit 3 Mannschaften anzutreten. Außerdem geht ein großer Dank
an Rudi Schmid, dass er sich bereiterklärt hat, noch ein Jahr den Posten des Abteilungsleiters zu
besetzen. Er wird weiterhin von Volker Flockerzi und Alexander Seubert tatkräftig unterstützt.
 
Zum Abschluss bedanken wir uns auch noch bei Fabian Schmid, der den Verein verlassen wird, für
viele erfolgreiche Jahre. Er wird aufgrund seiner Wohnsituation im nächsten Jahr für Dettelbach
spielen.
 
Wir bedanken uns auch recht herzlich bei allen Zuschauern, die zu unseren Heimspielen gekommen
sind und hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder einige Interessierte bei unseren Spielen
anwesend sein werden.
 
Nun wünschen wir allen Sportlern eine schöne und verletzungsfreie Sommerpause, bevor es dann im
Herbst weitergeht.