Faschingssitzungen

Faschingssitzungen

Die Faschingsveranstaltungen des TSV mit dem Thema „Mittelalterliches Treiben im Burghof“ sind am


Freitag, 07.02.2020

Samstag, 08.02.2020

Samstag, 15.02.2020


An den Faschingssitzungen ist bereits Einlass um 18.30 Uhr. Wir bieten ab 18.45 Uhr schon warmes Essen an. Programmbeginn ist dann 19.11 Uhr. Bitte die Plätze bis 19.00 Uhr einnehmen.


Der Vorverkauf findet am Sonntag, 05.01.2020 ab 17.00 Uhr im Sportheim statt.Anschließender weiterer Verkauf immer Donnerstags 20-21 Uhr im Sportheim.


Bitte beachten: Jede Person kann nur noch max. 15 Karten kaufen. Vielen Dank für Euer Verständnis

Eintrittspreise:

Erwachsene 10,00 Euro; Kinder 6-12 Jahren 7,00 Euro

Kartenreservierungen im Vorfeld können leider nicht entgegen genommen werden. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Lotte Preis

Lotte Preis

Unsere Frauen und Mädels haben den Lotte Sonderpreis gewonnen 🥳 30 Jahre Mädchenfußball und 40 Jahre Frauenfußball, das hat sonst kein anderer Verein in der Umgebung geschafft. Und darauf dürfen wir zurecht stolz sein!
Zusammen mit den ersten Europameisterinnen von 1989 und der Ehrenpreisträgerin Tina Theune wurden sie Freitag Abend bei der Lotte Gala geehrt. Ein herzlicher Dank an Hofmann Personal Nürnberg 1, die den tollen Preis gesponsert haben😊

30 Jahre AH – Fussballbillard, Federweißer und Tagesausflug nach Königsberg i.B.

30 Jahre AH – Fussballbillard, Federweißer und Tagesausflug nach Königsberg i.B.

Speziell für die Altherrenmitglieder findet am 7. September 2019 im Sportheim ein Fussballbillardturnier statt, wo die Altstars nochmal ihre Qualitäten wie Schusstechnik, Taktik und Treffsicherheit zeigen können.

Anschließend setzt man sich zum Federweißen mit Zwiebelblootz und Gerupften zusammen.

Für alle anderen ist dann die Gelegenheit mit uns das Jubiläum zu feiern, indem man sich zum Busausflug in die Haßberge nach Königsberg anmeldet.

Am 3. Oktober 2019 erwartet alle Teilnehmer die übliche Busbrotzeit, eine Wanderung am Rande der Haßberge, Kaffee in der Schloßbergruine oder in der fachwerklichen Innenstadt und dann noch eine Überraschung.

Zum Abendessen fahren wir weiter nach Sylbach/Haßfurt in die Hammerschmiedsmühle.

AH Ausflug am 3.10.

AH Ausflug am 3.10.

Info zum Ausflug am 3. Oktober 2019 vom „Zeiler Käppele“ zur „Schlossruine Königsberg i.Bayern“

Nach dem Motto: „Sieh, das Gute liegt so nah“ wollen wir mal in die Hassberge.
Wir verlassen weder Bayern noch Unterfranken und steuern das nicht mal 60 Kilometer entfernte „Zeiler Käppele“ an, um dort unsere Frühstückspause einzulegen. Von da aus beginnt unsere Wanderung auf dem Burgen und Schlösserweg.
Eine Erfrischungspause kann nach ca. 7 km in Prappach eingelegt werden, hierzu muss man sich jedoch vom Weg ca. 500 m nach links entfernen und das Gasthaus Rambacher in der Prappacher Straße 21 aufsuchen, es werden allerdings keine Speisen angeboten.
Danach geht die Wanderung auf dem beschilderten Weg ca. 5 km weiter, entweder direkt in die Stadt Königsberg oder man begibt sich erst mal zur Schlossruine in die Schlossberg Gaststätte und anschließend in die Stadt.
Königsberg ist sicherlich manchem bekannt durch die alljährlich stattfindende Rosenmesse, sehenswert ist die Altstadt, mit den denkmalgeschützten Fachwerkbauten.
Nach unseren Erkundigungen hat auch das eine oder andere Lädchen auf, ebenso der „Handwerkerhof“. Die eine oder andere Gaststätte sicherlich auch.
Aufgrund unseres 30-jährigen Jubiläums haben wir ab 16 Uhr eine Überraschung auf dem Programm stehen. Weitere Info gibt´s im Bus.
Anschließend geht´s zum Abschlussessen mit dem Bus nach Sylbach in die Hammerschmiedsmühle.

Programmablauf in Kurzform
Evtl. Änderungen werden bekannt gegeben
8:30 Abfahrt, TSV Sportheim mit dem Busunternehmen Ditterich aus Helmstadt
9:30 Frühstückspause beim Zeiler Käppele
10:30 Wandern durch die Hassberge auf dem Burgen -und Schlösserweg nach Königsberg in Bayern, ca. 12 km
12:30-13:30 nach 7-8 Km Einkehr in Prappach, Gasthaus Rambacher (nur Getränke)
14:30 Aufenthalt in der Schlossberg-Gaststätte oder in Königsberg
16-17 Überraschungsprogramm mit „Ritchie & Co“
17:30 Einkehr und Abendessen in Sylbach in der Hammerschmiedsmühle
21:00 Ankunft in Prosselsheim
Unkostenbeitrag: Mitglieder: 5,00 € Nichtmitglieder: 15,00 €
Leistungen: Brotzeit, Busfahrt, Zuschuss für Überraschungsprogram

Anmeldemöglichkeit: am liebsten per E-Mail: volker.flockerzi@t-online.de oder josefsaeckl@aol.com
Bitte baldmöglichst aber spätestens bis 13.09.2019 und nur solange Plätze vorhanden sind.
Wer kein Internet hat, kann uns dies auch persönlich mitteilen, am besten schriftlich.
Es freut sich auf zahlreiche gut gelaunte Teilnehmer.

Euer Organisationsteam Volker Flockerzi, Josef Säckl und Bernhard Wehner

Tischtennis Saisonabschlussbericht

Tischtennis Saisonabschlussbericht

Liebe Sportfreunde,

aus sportlicher Sicht war die Saison 2018/19 eine erfolgreiche für die Tischtennisabteilung. Die 1.
Mannschaft beendete die Saison auf Tabellenplatz 6 und war zu keiner Zeit ernsthaft abstiegsbedroht.
Die 2. Mannschaft erreichte einen starken 4. Platz, stand nach der Hinrunde sogar an 3. Stelle.
Ebenfalls sehr zufriedenstellend war die Abschlussplatzierung unserer 3. Mannschaft, die am Ende
auf Rang 7 stand.

Unsere Saison hatte auch eine spontane sowie kuriose Wette zu bieten. Nach dem 9:6-Sieg der 2. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Uffenheim in der Hinrunde, gegen den wir in dieser Saison zum ersten Mal überhaupt spielten, wetteten die Uffenheimer bei der gemeinsamen Brotzeit, dass wir in der Rückrunde in deren Halle keinen einzigen Punkt holen würden. Der Wetteinsatz waren 20€ für die Mannschaftskasse. Da wir dort drei Punkte machten, gewannen wir die Wette und somit auch das Geld. Außerdem konnten wir mit der Teilnahme an einer Team-Challenge beim Winterzauber in Volkach einen kleinen Beitrag für die Mannschaftskassen erspielen, wo wir in verschieden Strategie- und Geschicklichkeitsspielen gegen andere Ortschaften antraten. Natürlich standen hier Spaß, Teamgeist und Zusammenhalt im Vordergrund und weniger das erspielte Geld. Ein Dank geht hierbei auch an alle, die als Fanclub hierbei in unterstützender Rolle tätig waren.

In der 3. Mannschaft durften wir außerdem einen neuen Spieler begrüßen. Attila Portik kam zu seinem 1. Einsatz, der auf Anhieb mit einem Sieg gekrönt wurde. Auch in der Führungsebene gab es eine Änderung. Auf unserer Spielerversammlung wurde Stefan Behringer zum neuen Abteilungsleiter gewählt, nachdem Rudi Schmid das Amt 12 Jahre lang, also seit Gründung der Abteilung 2007, ausgeübt hatte. Danke dir, lieber Rudi, für deinen Einsatz und dein offenes Ohr für uns alle über zwölf Jahre hinweg. Weiterhin werden Alex Seubert und Volker Flockerzi in der Abteilungsleitung tätig sein.

Ein Erfolg war auch die diesjährige Dorfmeisterschaft um die Jahreswende herum, als nach vielen Jahren wieder ein Schüler-Turnier zustande kam und sich auch bei den Herren und Frauen viele Teilnehmer fanden. Wir sahen also in verschiedenen Altersgruppen einen spannenden und
unterhaltsamen Wettkampf.

Außerdem sind die vielen Zuschauer erwähnenswert, die sowohl bei der Dorfmeisterschaft als auch regelmäßig zu den Rundenspielen kamen und uns unterstützten.

Durch das regelmäßige Aushelfen von Spielern aus der 3. Mannschaft in der 2. und von Spielern aus Team II in Team I konnten die teilweise aufkommenden Personalsorgen sehr gut kompensiert werden,
sodass wir letztendlich immer sechs Spieler an die Platte bekamen.

Nun freuen wir uns auf die neue Saison, in der sicherlich wie jedes Jahr neben dem sportlichen Wettbewerb auch das Beisammensein eine große Rolle spielen wird. Ansonsten wünschen wir allen Sportlern und Nicht-Sportlern eine ruhige, erholsame und verletzungsfreie Sommerpause, um in der nächsten Spielzeit wieder die gewünschten Erfolge feiern zu können.

Sportliche Grüße wünscht

Die Tischtennis-Abteilung des TSV Prosselsheim