Vandalismus beim TSV

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde am Vereinsgelände randaliert.

Sehr schade, dass manche Idioten die ehrenamtliche Arbeit unserer Liegenschaftsbetreuer mit Füßen treten.

Beschädigt wurde der Briefkasten und über beide Plätze wurden Runden mit dem Auto gedreht.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei oder unsere Vorstandschaft weiterleiten.

Tischtennis – Senioren Kreismeisterschaften 2017

Tischtennis – Senioren Kreismeisterschaften 2017 Würzburg/Kitzingen im Dezember in Kürnach

Auch bei den Senioren (ab 40) war der TSV Prosselsheim dieses Jahr erfolgreich. Gleich dreimal waren Spieler des TSV auf dem „Stockerl“ vertreten.

Im Doppel Senioren 40 erreichten Seubert A. und Brand B. das Endspiel und wurden Vizemeister. Bei den Senioren 50 wurden Frey D. / Flockerzi V. Dritte.

Im Einzel Senioren 40 fand sich Seubert Alex auf dem viertem Platz wieder, Brand Bernhard wurde Sechster. Bei den Senioren 50 konnte sich Flockerzi Volker den Titel sichern.

TTDM 2018 Auslosungen und Ergebnisse

Für Schüler/innen und Senioren gab es dieses Jahr leider keine Anmeldungen. Im Herrenbereich lediglich 3 Anmeldungen, weshalb hier kein Turnier stattfinden kann.
Termin Frauen-Einzel wurde auf den 05.01.2018 ab 18 Uhr verlegt.

Hier die einzelnen Turnieren. Die Ergebnisse werden online aktualisiert:

Verbandsspieler


Doppel


Frauen


Fasching 2018

Die Faschingsveranstaltungen des TSV mit dem Thema „Scheunenfest“ sind am

Freitag, 26.01.2018
Samstag, 27.01.2018
Samstag, 03.02.2018

Der Vorverkauf findet am Samstag, 06.01.2016 ab 17.00 Uhr im Sportheim statt.
Anschließender weiterer Verkauf immer Donnerstags 20-21 Uhr im Sportheim.
  
Eintrittspreise:
Erwachsene 9,00 Euro; Kinder 6-12 Jahren 6,00 Euro

Kartenreservierungen im Vorfeld können leider nicht entgegen genommen werden. Hierfür bitten wir um Verständnis.

TTDM 2018 – Alle Informationen

Hallo Tischtennisfreunde
Aufruf zur 39. Tischtennis-Dorfmeisterschaft 2018   
 
Der TSV Prosselsheim wird traditionell, zum 39.ten Mal auch in dieser Fußball-Winterpause eine Tischtennis-Dorfmeisterschaft veranstalten.
Über folgende Punkte sollte jeder Teilnehmer informiert sein.
 
1. Turnierleitung
Zur Verfügung gestellt haben sich: Richard Öchsner, Josef Säckl und Dietmar Schmid
 
2. Schiedsrichter
Schiedsrichter ist immer derjenige, der das vorangegangene Spiel verloren hat. Also jeder, der sich für das Turnier anmeldet, verpflichtet sich gleichzeitig, bei einem vorlorenen Spiel Schiedsrichter der folgenden Paarung zu sein, bzw. für einen Ersatzmann zu sorgen.
Absolute Neulinge werden auf Wunsch unterstützt.
 
3. Spielmodus
Das Spielsystem richtet sich nach der Zahl der Anmeldungen in der jeweiligen Spielgruppe. Bei mehr als 10 Teilnehmern wird im doppelten K.O.-System gespielt, ansonsten in einer oder zwei Gruppen – jeder gegen jeden. Die Doppelpartner werden ausgelost.
Den Verbandsspielern wird hierbei jeweils ein Gelegenheitsspieler zugelost.
 
4. Spieltage und Turniere (im TSV –Sportheim)

 

          Doppel Samstag 30.12.2017 ab 12:00 Uhr
  Senioren Dienstag 02.01.2018 ab 19:00 Uhr
  Schüler/Innen Mittwoch 03.01.2018 ab 15:00 Uhr
  Frauen Freitag 05.01.2018 ab 18:00 Uhr
  Herren Freitag 05.01.2018 ab 18:00 Uhr
  Verbandsspieler Samstag 06.01.2018 ab 13:00 Uhr
  Endspiele Sonntag 07.01.2018 ab 14:00 Uhr
         

 

 

Die Dauer des jeweiligen Turniers wird durch die Zahl der Teilnehmer und des Spielsystems bestimmt. Erfahrungsgemäß sind das 4-5 Stunden.

Beim Schülerinnenturnier hatten sich in den letzten Jahren keine Mädchen angemeldet. Falls Mädchen mitmachen möchten, können diese bei den Jungen mitspielen. Ab 4 Teilnehmerinnen sind wir gerne bereit ein eigenes Turnier für Mädchen zu veranstalten. 

Auf Terminwünsche einzelner Personen kann leider keine Rücksicht genommen werden, da dies den Spielbetrieb beeinträchtigt.

5. Teilnahmeberechtigung und Anmeldemöglichkeiten

Teilnahmeberechtigt sind alle Einwohner aus Prosselsheim, Püssensheim und Seligenstadt (TSV-Mitgliedschaft nicht erforderlich), sowie auswärtige Mitglieder des TSV Prosselsheim.
Die Dorfmeisterschaft soll den Gelegenheitsspielern (Ausnahme: Schüler/Innenturnier) vorbehalten bleiben.
Für Verbandsspieler gibt es eine extra Meisterschaft.
Mitmachen kann auch hier jeder, der in Prosselsheim, Püssensheim oder Seligenstadt wohnt), außerdem auswärtige TSV-Mitglieder, egal für welchen Verein diese sonst spielen.
Anmeldemöglichkeit: Dienstags beim Training, Donnerstags ab 21 Uhr im Sportheim, an der TSV-Weihnachtsfeier am 16.12.17 oder per E-Mail an Josef.Saeckl@online.de
Bei allen Spielgruppen (außer im Doppel) können im Höchstfall 32 Personen teilnehmen.
Anmeldeschluss: Montag, 18.12.2017
 
6. Trainingsmöglichkeiten (im TSV Sportheim)
 
Trainiert werden kann im Dezember, Dienstags von 18-19:30 Uhr
 
7. Spielgruppen
a) Herren-Einzel (ohne Altersbegrenzung)
    1.Preis: Wanderpokal von Konrad Herbig (seit 2002)
b) Senioren-Einzel (Mindestalter 35 Jahre)
   1. Preis: Wanderpokal von Rudi Schmid (seit 2007)
c) Frauen-Einzel (ohne Altersbegrenzung)
    1. Preis: Wanderpokal von 2. Bgm. Richard Öchsner (seit 2012)
d) Schüler-Einzel (bis 13 Jahre = Jahrgang 2004 und später Geborene)
    1. Preis: der Wanderpokal von Albert Elflein (seit 2014)
e) Schülerinnen-Einzel (bis 13 Jahre = Jahrgang 2004 und später Geborene)
    1. Preis: Altbürgermeister Norbert Eberth erklärte sich vor Jahren erneut bereit
    den nächsten Pokal zur Verfügung zu stellen, leider konnte der Pokal bisher mangels   
    Teilnahme nicht vergeben werden.
f) Meisterschaft der Verbandsspieler
    1. Preis: Wanderpokal von Edgar Röding (seit 2014)

g) Doppel

Wer einen Wanderpokal insgesamt viermal (mit Unterbrechungen) oder dreimal hintereinander gewonnen hat, darf diesen endgültig behalten.
Im Schüler /-innen – Einzel darf der zweimalige Sieger den Wanderpokal behalten.
 
8. Startgebühr
Die Startgebühr beträgt im Einzel                                                                        3,00 €
für Teilnehmer unter 14 Jahren (Jahrgang 2003 und später Geborene)                     2,00 €
Doppel                                                                                                             2,00 €
 
9. Auslosung
Die Auslosung der Doppelpartner, Spielpaarungen und Spielgruppen, findet am Dienstag, 19.12.2017, um 20.00 Uhr im Sportheim statt.
Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß und Erfolg.
 
Die Turnierleitung
 

TT-Abteilung: Benefiz-Essen zugunsten der Station Regenbogen

1. Benefiz-Essen zugunsten der Station Regenbogen in Würzburg

 
Die Tischtennisabteilung des TSV Prosselsheim e.V. lädt ganz herzlich unter dem Motto „uns geht es gut, anderen nicht“ zu einem Benefiz-Essen ein.
 
Wann: Samstag, 9. Dezember 2017 ab 17.00 Uhr
Wo: im Sportheim Prosselsheim
 
Es gibt Kartoffelsuppe und Kürbissuppe mit oder ohne Würstchen und Weißbrot.
Der Beitrag pro Essen beträgt 5,00 Euro und wird komplett an die Station Regenbogen in Würzburg (Kinderstation leukämie- und tumorkranker Kinder) gespendet.
 
Anschließend findet um 19.30 Uhr das Tischtennisspiel unserer 1. Mannschaft gegen Sommerhausen statt.
Wir freuen uns auf Euch und Eure Unterstützung!
 
Anmeldungen zum Benefiz-Essen bitte an:
Volker Flockerzi unter der Tel.Nr. 903297 oder
per E-Mail unter volker.flockerzi@t-online.de
oder
Jördis Heydenreich unter der Tel.Nr. 979449 oder
per E-Mail unter joerdish@online.de
 

Neue Vorstandschaft beim TSV Prosselsheim

Neue Vorstandschaft beim TSV Prosselsheim
 
Nachdem in der Jahreshauptversammlung im April die Neuwahlen erfolglos verlaufen sind,
musste eine außerordentliche Hauptversammlung, die am 22. Sept. stattfand einberufen werden.
 
Zur Versammlung kamen 43 wahlberechtigte Vereinsmitglieder. Nach der Begrüßung durch
den Vorstandssprecher Emil Röding wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom
April durch Michaela Landauer vorgelesen. Danach erfolgte die Bildung des Wahlausschusses
und die Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung.
Als Wahlausschuss stellten sich Josef Säckl, Hanna Flockerzi und Jürgen Müller zur Verfügung.
Im April wurde eine so genannte Vorstands- Findungskommission gebildet mit der Aufgabe
das Organigramm des TSV mit Personen zu besetzen, die sich zur Wahl stellen und auch dann
die Aufgabe annehmen. Durch die hervorragende Arbeit der Kommission ist es gelungen das
komplette Organigramm, bis auf den Vorstand Verwaltung und Finanzen, zu füllen.
Emil Röding erklärte nochmal das Prozedere und den weiteren Verlauf, wenn dieser
Vorstandsposten heute nicht besetzt wird. Er appellierte an die Versammlung, dass sich doch
jemand zur Wahl stellen soll. Dies wurde von Frau Bürgermeisterin Birgit Börger ebenfalls
bekräftigt. Des Weiteren stellte Sie die Wichtigkeit der Vereine und ganz besonders des TSV
für die Dorfgemeinschaft in den Raum, zumal das Sportheim ein wichtiger Treffpunkt zu
vielen Anlässen ist.
Nach kurzer Beratung stellte sich Walter Bielek für den Vorstand Verwaltung und Finanzen
zur Verfügung. Er wollte eigentlich Vorstand Sport, mit Lothar Hauck als sein Stellvertreter,
übernehmen. Für den Vorstand Sport stellte sich dann Lothar Hauck zur Verfügung. Reiner
Eberth stellte sich weiter als Vorstand Wirtschaft und Markus Kuhn für Vorstand Liegenschaft
zur Verfügung.
Somit konnte die Wahl durchgeführt werden und alle Vorstände wurden durch Handzeichen
von der Versammlung einstimmig gewählt.
Ergebnis:
Walter Bielek – Vorstand Verwaltung und Finanzen / Vorstandssprecher
Reiner Eberth – Vorstand Wirtschaft
Lothar Hauck – Vorstand Sport
Markus Kuhn – Vorstand Liegenschaft
Des Weiteren wurde Christine Herbig als Kassier und Buchhaltung in Ihrer Aufgabe bestätigt.
Als Schriftführer kam Christoph Ries für Michaela Landauer neu hinzu.
Hervorzuheben ist, dass Markus Kuhn das Erbe von seinem Vater Adolf Kuhn angetreten hat.
 
Adolf konnte selbst wegen einer Reha nicht anwesend sein. Er war seit 1973 ehrenamtlich
und seit 1979 stand er als Vorstand in der Verantwortung. Er hat maßgeblichen Anteil an der
positiven Entwicklung des TSV. Für seine Verdienste wurde bei der 50 Jahr Feier das
Sportgelände in „Adolf Kuhn Sportgelände“ benannt. Als Ehrenvorstand wird er sicher dem
TSV mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der TSV bedankt sich bei Adolf für seine Lebensleistung.
 
Bei allen anwesenden Mitgliedern war die Erleichterung zu spüren, dass es beim TSV weiter
geht. Immerhin sind es knapp 60 Frauen, Männer und Jugendliche die in diesem Verein eine
Aufgabe mit übernommen haben.
Walter Bielek als neuer Vorstand und Vorstandssprecher bedankte sich bei allen Anwesenden
und ist überzeugt den TSV weiter auf einen positiven Kurs zu halten.
 
Emil Röding
TSV Öffentlichkeitsarbeit
 
Vorstände

Bild der Vorstandschaft von links nach rechts
Lothar Hauck; Walter Bielek; Reiner Eberth; Markus Kuhn