750. Spiel von Ingrid Reith

no image

750. Spiel von Ingrid Reith für den TSV Prosselsheim e.V.

Am 13. April 2009 haben Vorstand Klaus Ambrosch und Trainerin Michaela Straub mit Geschenken und einer kleinen Ansprache vor dem Spiel der zweiten Mannschaft des TSV Prosselsheim e.V. gegen FV Dingolshausen eine Fußballerin überrascht. Ingrid Reith aus Opferbaum bestritt am Ostermontag ihr 750. Pflichtspiel für den Verein.
 
„Eine solch beachtliche Leistung erreicht man nur, wenn die eigene Motivation und Einstellung, die Kameradschaft im Team, der nötige Spaß am Sport  und das passende Umfeld vorhanden sind“, lobte Vorstand – Klaus Ambrosch. Der TSV hatte 1978 eine Fußballabteilung für Frauen gegründet und 1981 erstmals mit einer Frauenfußballmanschaft an einer Verbandsrunde teilgenommen.

"Damals kam eine junge, talentierte und ehrgeizige Fußballerin zu uns nach Prosselsheim, die ihre sportliche Leidenschaft mit anderen teilen wollte", blickte Klaus Ambrosch zurück. Infolge ihres Könnens und ihrer freundlichen Persönlichkeit sei Ingrid Reith schnell zu einer Führungsspielerin und zu einem festen Bestandteil der Mannschaft geworden.

In ihrer Laufbahn könne Sie auf zahlreiche Meisterschaften und Pokalsiege zurück blicken. Ingrid Reith (Bildmitte) erzielte seit 1981 in ihren 750 Spielen für Prosselsheim exakt 396 Tore. Seit dem Jahr 2000 spielt Sie überwiegend in der zweiten Mannschaft. Sie hilft aber auch in der ersten Mannschaft aus und wurde darüber hinaus schon mehrmals in die Unterfrankenauswahl berufen.

Der TSV Prosselsheim e.V. wünscht Ingrid Reith weiterhin viel Freude und Spaß bei den hoffentlich noch vielen folgenden Spielen für Ihr Team.