BFV Laptop für TSV

no image

BFV überreicht Laptop für TSV Prosselsheim

Eine richtig tolle Sache ist das", waren sich alle anwesenden Vereinsvertreter am Montagabend in Maidbronn einig.  "Ein geschenkter Laptop, das gibt es selten", freute sich Klaus Ambrosch, Vorstand des TSV Prosselsheim.

Wie zuvor in den Kreisen Aschaffenburg und Schweinfurt erhielten nun auch die Vereine im Kreis Würzburg Laptops aus den Überschüssen der WM 2010. Aufgrund des guten Abschneidens der Deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika und den damit verbundenen finanziellen Zuwendungen der FIFA hat der DFB beschlossen, zur Verbesserung der täglichen Vereinsarbeit eine nicht unerhebliche Zahl an Laptops zur Verfügung zu stellen. Der BFV entschied, sämtlichen Inhabern des BFV-Gütesiegels "Goldene Raute" genauso einen dieser Laptops auszuhändigen wie den 40 besten Ergebnismeldern der vergangenen drei Jahre.

Die Vereine TSV Prosselsheim, TSV Gnodstadt, TSV Gambach, 1. FC Iphofen, TSV Lengfeld, ASV Rimpar, SV Sickershausen, SV-DJK Schwarzenau, FC Bau-Weiß Leinach, SV 72 Ochsenfurt, SV Frankenwinheim, FC Seinsheim, TSV Gerbrunn, SV Hüttenheim, DJK Oberndorf, SV Maidbronn, SV Greußenheim, TSV Martinsheim, TSV Aub und die SG Hettstadt erhalten das Notebook, da sie im Besitz der "Goldenen Raute" sind. Dieses Gütesiegel des Bayerischen Fußball-Verbandes ist mit einem Zertifikat der freien Wirtschaft vergleichbar, das nach außen sichtbar demonstriert, dass der Verein in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird.

Aus den Händen von Bezirksvorsitzendem Rolf Eppelein, Bezirksehrenamtsreferent Friedrich Weller und Kreisspielleiter Bernd Reitstetter bekamen alle 21 Vereine den Laptop überreicht. Der Dank der Vereine wurde durch viele positive Rückmeldungen besonders deutlich. "Es ist wirklich Klasse, dass so etwas auch einmal bei einem  kleinen Verein ankommt"  freut sich Klaus Ambrosch, Vorstand des TSV Prosselsheim.

(Quelle: BFV)